Kostenlose Informationen

Service-telefon 0180 - 11 79 500
(3,9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz,
Mobilfunk max. 42 Cent/Min.)

KUNDENHOTLINE 0800 / 828 7286
(kostenfrei für Kunden)

Hauskaufberater vor Ort

Town & Country in Social Media

pinterest Google+ Youtube

Town & Country Fertighaus

0180 11 79500
(3,9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz,
Mobilfunk max. 42 Cent/Min.)

22.02.18 11:51 Uhr Alter: 118 Tage
Kategorie: Allgemeine News - www.fertig-haus.de

Fertighaus bauen ohne Stress: Wie Sie einen seriösen Hausbau-Partner finden

Ein Fertighaus zu bauen ist eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben. Da sollte nichts schief gehen. Deshalb gilt es von Anfang auf die richtigen Fachleute zu setzen.

"Meine Kollegen haben sich gewundert, dass wir ein Fertighaus bauen und nicht gestresst sind. Das konnten sie sich gar nicht vorstellen", erinnert sich Mark D. aus der Oberpfalz an seine Zeit als Bauherr. Dabei hatten er und seine Frau Denise einfach den richtigen Baupartner ausgewählt, der das Einfamilienhaus im vereinbarten Kosten- und Zeitrahmen gebaut hat - zuverlässig, professionell und zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Alles verlief glatt, wenn auch die eine oder andere kleine Panne ausgebügelt werden musste - kaum ein Bau verläuft ohne Probleme.

Gute Bauträger sind kompetent und fair

Wer zum ersten Mal ein Fertighaus baut - und so geht es den meisten Bauherren - steht vor einer Fülle an Herausforderungen: Mit welcher Firma soll ich bauen? Brauche ich einen Architekten? Wer macht die Bauleitung? Wie finanziere ich das Fertighaus? Wie groß muss das Grundstück sein? Wo finde ich ein Grundstück? Wie lange dauert der Bau? Wann muss ich die Wohnung kündigen? Brauche ich eine Versicherung? Wo gibt es Musterhäuser? Wo finde ich faire Baupartner? Muss ich mich auf Baumessen informieren? Was passiert, wenn die Baufirma Pleite geht? Wie vermeide ich, dass das Fertighaus am Ende € 50.000 mehr kostet? Ist es vielleicht besser, doch nicht zu bauen?

Wer auf Nummer sicher gehen will, übergibt den Hausbau an einen erfahrenen Profi, der das Fertighaus aus einer Hand zu einem Festpreis garantiert. "So ist mittlerweile jedes dritte Eigenheim ein Massivhaus, weil Auswahl, Preis und Qualität stimmen. Jedoch gibt es wie in jeder Branche auch beim Bau Unternehmen, die nicht das halten, was sie versprechen", sagt Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus. Was ist also zu berücksichtigen bei diesem meist "Einmal-im-Leben-Projekt"?

Checkliste fairer Baupartner

"Planung ist die halbe Miete" - dies gilt auch für den Fertighausbau. Wenn die wichtigsten Grundregeln bei der Planung und der Wahl des Hausbau-Partners berücksichtigt werden, dann gelingt das Traumhaus - ohne teure Nachfinanzierungen und ohne Baupfusch. Diese Kriterien helfen Ihnen, Bauunternehmen zu bewerten:

1. Mehrere Angebote vergleichen

Recherchieren Sie im Internet oder auf regionalen Baumessen nach möglichen Anbietern. Wenn Sie ein Einfamilienhaus planen, suchen Sie ein Unternehmen, das bereits langjährige Erfahrung mit dem Bau von Einfamilienhäusern hat. Die Angebote umfassen meist unterschiedliche Leistungen und sind daher nicht auf einen Blick vergleichbar. Oft ist das niedrigste Angebot nicht das günstigste, da z.B. die Hausanschlüsse für Strom, Gas, Wasser und Abwasser nicht angegeben sind, jedoch Voraussetzung sind, damit das Fertighaus gebaut werden kann. Achten Sie auf eine Festpreisgarantie. Wichtig ist, genau die Leistungsbeschreibung zu lesen!

2. Referenzen - fragen Sie zufriedene Bauherren

Bitten Sie die Baufirma, die Sie in die nähere Auswahl ziehen, nach Referenzen. Etwa 80% der Bauherren sind mit ihrer Baufirma zufrieden. Bauträger mit vielen zufriedenen Bauherren ermuntern ihre Kunden, sich beendete Bauvorhaben in der Nähe anzuschauen und die Eigentümer nach deren Erfahrungen zu fragen.

3. Bauplan von unabhängigem Gutachter prüfen lassen

Lassen Sie einen qualifizierten und unabhängigen Gutachter Ihr Bauvorhaben überprüfen. Seriöse Bauträger bieten sogar einen kostenlosen Check an. Fragen Sie danach!

4. Grundstück baufertig ohne Altlasten Baugrundgutachten anfordern!

Wer ein Grundstück kauft, ist meist froh ein bezahlbares Gelände ergattert zu haben. Jedoch Vorsicht vor Altlasten im Boden, die für teures Geld entsorgt werden müssen. Damit Sie keine böse Überraschungen beim Aushub erleben, fordern Sie vor dem Kauf ein Baugrundgutachten. Für vertrauenswürdige Bauträger ist dies ein normaler Service.

5. Garantierte Sicherheit

Fehler passieren. Kein Bauträger dieser Welt, auch der beste und seriöseste, arbeitet aller Erfahrung nach 100%ig mängelfrei. Durch eine Fertigungsstellungsgarantie, eine Fertigungsstellungsbürgschaft und Gewährleistungsgarantie sichern Sie sich vor Schäden und Insolvenz ab. Im Idealfall sind solche Leistungen im Hauspreis inbegriffen sowie eine Festpreisgarantie und eine Geld-zurück-Garantie.

6. Fairer Kundenservice auch nach dem Einzug

Gute Bauträger sind auch daran zu erkennen, dass sie auch Monate nach dem Einzug für kleinere Reparaturen erreichbar sind. Firmen, die viele Einfamilienhäuser bauen, sind oft in der Nähe und können kulant kleine Mängel beheben.

7. Bauvertrag

Der Bauvertrag muss in jedem Fall individuell sein und die Rahmendaten Ihres Fertighauses beinhalten. Die konkreten Termine für den Bau und die Zahlungsmodalitäten müssen aufgeführt sein. Den Bauvertrag können Sie vor der Unterschrift von einem unabhängigen Experten prüfen lassen. Planen Sie in jedem Fall im Vorfeld das Haus so genau wie möglich, denn nachträgliche Änderungen führen in den meisten Fällen zu höheren Kosten und somit zu Nachfinanzierungen.

Fazit:

Eine sorgfältige Planung des Fertighauses und die Wahl des richtigen Baupartners, Gutachten von unabhängigen Experten und Fertigstellungsgarantie sind die Grundlage für den gelungen Hausbau im Kosten- und Zeitrahmen.

Links zu Beratungsstellen und Checklisten:

R+V Versicherung, So finden Sie eine seriöse Baufirma
https://www.ruv.de/ratgeber/bauen-wohnen/bauen/serioese-baufirma-finden

Town & Country Haus, Bauträger Check
https://www.hausausstellung.de/Bautraeger-Check-So-finden-sie-den.bautraeger-check.html 


Kostenlose
Informationen

SERVICE-TELEFON
0180 - 11 79 500 (3,9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz,
Mobilfunk max. 42 Cent/Min.)

KUNDENHOTLINE
0800 / 828 7286 (kostenfrei für Kunden)